Aktuelles

HMDV: Auf eine Tasse Tee mit Muslimen

Video | 15.12.2017

Auf eine Tasse Tee mit Muslimen Öffentliche Aktion gegen Vorurteile und für Dialog Deutschland diskutiert die Zugehörigkeit von Islam und Muslimen. Ressentiments werden bedient, Hass geschürt.

Unsere Gesellschaft polarisiert sich! – Doch was können wir dagegen tun? Muslimische Studierende der Goethe-Universität haben eine ungewöhnliche Idee für ein Social Experiment in der Frankfurter Fußgängerzone: Mit einer Einladung zu einer Tasse Tee in einem eigens nachgebauten Wohnzimmer suchen sie das Gespräch mit Passanten. Die Erkenntnis dahinter ist einfach: Das Unbekannte wird leicht zur Projektionsfläche von Angst und Hass. Also braucht es Möglichkeiten zu persönlicher Begegnung und Dialog – von Mensch zu Mensch, um dem Unbekannten ein freundliches Gesicht zu geben. Doch geht das gut? Kann das funktionieren? Lassen sich Vorurteile und Ressentiments abbauen? Entsteht so mehr Verständnis und Akzeptanz? Sehen Sie selbst… Hinter der Aktion stehen „Hessische Muslime für Demokratie und Vielfalt“, ein Empowerment-Projekt am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam der Goethe-Universität Frankfurt. HMDV steht für die Vereinbarkeit von Islam, Demokratie und Menschenrechten und engagiert sich gegen gesellschaftliche Polarisierung und für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wenn auch sie Bedarf zum Austausch in Schule, Jugendtreff oder Gemeinde haben, besuchen wir sie gerne in Frankfurt und Umgebung.